Rund um den Modellflug

DER

Flugmodellsportverein

für

Jedermann und -Frau

in Mecklenburg-Vorpommern

Mitglied im

Flugmodellsportverein Friedland

Keine Höhenbeschränkung für den Modellflug!

 

Das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur plant, den gesamten Modellflug auf max. 100 m Höhe zu beschränken.

 

- Wir Modellflieger fliegen schon immer nach den für uns geltenden Regeln und Gesetzen, und davon gibt es genug.

 

- Wir Modellflieger vermeiden Schäden für Umwelt, Natur und Mensch

 

- Wir Modellflieger sind zum Betrieb dieses Hobbys speziell haftpflichtversichert

 

- Wir Modellflieger messen unsere Leistungen mit nationalen und internationalen Wettbewerben

 

- Wir Modellflieger sind dafür Mitglied im Olympischen Sportbund mit allen Rechten und Pflichten

 

- Wir Modelflieger beweisen mit jahrzehntelanger, unfallfreier Praxis unser verantwortungsvolles Verhalten gegenüber anderen Teilnehmern im Luftverkehr

 

- Wir Modellflieger öffnen seit Jahrzehnten der Jugend den Weg in die Welt des Luftsportes und der beruflichen Chancen in der Luftfahrt

 

Eine Höhenbeschränkung auf 100 m über Grund wäre das Ende des klassischen Modellfluges der Wettbewerbe und vor allem der aktiven Jugendförderung!

 

Hier wird über aktuelle Themen informiert. Also öfters mal nachschauen!

 

 

Nur noch in 100m Höhe fliegen?

 

Der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) Alexander Dobrindt plant erhebliche Einschränkungen für den Modellflug.

Öffentlich redet er von „Drohnen“. Es muss aber deutlich gesagt werden, dass seine derzeitigen Pläne nicht nur die sogenannten Drohnen/Multikopter betreffen, sondern den gesamten Modellflug in seiner Existenz gefährden werden.