Versicherung

DER

Flugmodellsportverein

für

Jedermann und -Frau

in Mecklenburg-Vorpommern

Mitglied im

Flugmodellsportverein Friedland

Auf dieser Seite finden Sie Auszüge und Erklärungen zu Rechtsfragen rund um den Modellflug. Diese wurden mit freundlicher Genehmigung des Deutschen Modellflieger Verbandes e.V. (DMFV) erstellt. Bei weitergehenden Fragen zu Versicherungen und Recht im Modellflug besuchen Sie bitte die Seiten des DMFV unter: www.dmfv.aero

 

Versicherung Probemitgliedschaft

 

◾Sie sind sich nicht sicher, ob die Mitgliedschaft das Richtige für Sie ist?

◾Sie möchten uns erst mal testen?

◾Kein Problem! Nutzen Sie doch die DMFV-Probemitgliedschaft, völlig kostenlos und unverbindlich.

 

Für die Dauer der Probemitgliedschaft besteht eine Halter-Haftpflichtversicherung mit einer

Deckungssumme von 1.500.000,– Euro pauschal für Personen- und/oder Sachschäden für den Betrieb

von Flugmodellen auf Geländen von DMFV-Modellflugvereinen in der Bundesrepublik Deutschland

und – ganz NEU – auch für das Fliegen auf der “grünen Wiese”, soweit Ihr Flugmodell nicht schwerer als 1.000g wiegt.

 

Die Probemitgliedschaft endet automatisch nach drei Monaten. Eine Kündigung ist nicht erforderlich.

 

Gratis dazu: das kompetente Verbandsmagazin modellflieger

 

Versicherungsschutz für Vereinsmitglieder

 

Weitere Informationen können Sie in der ausführlichen Versicherungs-Broschüre nachlesen, die Sie hier herunterladen können:

DMFV Broschüre Versicherungen

 

Halterhaftpflichtversicherung für den Betrieb von Flufgmodellen bis 25 kg auf allen Modellfluggeländen

in Europa inkl. Versicherungsschutz für den Betrieb von Flugmodellen bis 1.000 g Abfluggewicht außerhalb

DMFV-Modellfluggeländen und in geschlossenen Räumen

DMFV-Mitglieder sind bei dem Betrieb ihrer Modelle auf allen Modellfluggeländen in Europa haftpflichtversichert.

Flugmodelle mit einem Abfluggewicht von bis zu 1.000 Gramm können außerdem auch außerhalb von

Modellfluggeländen und innerhalb von geschlossenen Räumen versichert betrieben werden. Mitversichert sind

Haftpflicht-Schäden von DMFV-Mitgliedern untereinander.

Details finden Sie in der Broschüre auf Seite 9

 

Bodenunfall-Versicherung

Mit dieser Versicherung wird Versicherungsschutz für wirtschaftliche Folgen körperlicher Unfälle von gemeldeten

und versicherten Vereinsmitgliedern gewährt. Der Versicherungsschutz gilt europaweit und erstreckt sich auf

Unfallereignisse auf dem Boden.

Details finden Sie in der Broschüre auf Seite 13

 

Schadenersatz-Rechtschutz

Rechtschutz im Falle von Schadenersatzansprüchen gegen Dritte können Mitglieder der DMFV-Mitgliedsvereine

mit der Schadenersatz-Rechtschutz-Versicherung geltend machen. Die Versicherung bezieht sich auf

Modellflugaktivitäten und greift nicht bei privatrechtlichen Streitigkeiten.

Details finden Sie in der Broschüre auf Seite 14

 

Straf-Rechtschutz

Mitglieder von DMFV-Vereinen erhalten Straf-Rechtsschutz, wenn z.B. aufgrund der Verletzung einer

Vorschrift des Straf- und Ordnungswidrigkeitenrechts gegen sie ein entsprechenderVorwurf erhoben wird.

Die Rechtsschutz-Versicherung übernimmt die versicherten Kosten.

Grundsätzlich besteht freie Anwaltswahl.

Details finden Sie in der Broschüre auf Seite 14

 

Was kostet eine Mitgliedschaft im DMFV?

 

Der Beitrag für Einzelmitglieder und Mitglieder in DMFV-Vereinen – inclusive Versicherungsanteil

für den Betrieb von Flugmodellen auf Modellfluggeländen europaweit – beträgt:

 

für Erwachsene € 42,-

 

für Jugendliche € 12,-

 

Der ermäßigte Jahresbeitrag für Modellflugsportler mit Schwerbehinderten-Ausweis – inclusive

Versicherungsanteil für den Betrieb von Flugmodellen auf Modellfluggeländen europaweit beträgt:

 

für Erwachsene € 34,-

 

für Jugendliche € 10,-

 

Jugendlicher ist jede natürliche Person bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres.

Darüber hinaus können Schüler, Studenten, Auszubildende, Wehr- und Ersatzdienstleistende bis

zur Vollendung des 25. Lebensjahres gegen Nachweis den Jugendlichenstatus zuerkannt bekommen.

 

Vereinsmitglieder, die Flugmodelle mit einem Abfluggewicht von mehr als 1.000 Gramm auch außerhalb

von Modellfluggeländen (auf der „grünen Wiese“) und innerhalb geschlossener Räume (indoor)

bis 5 Kilogramm betreiben möchten, müssen für diesen privaten Einsatz eine Zusatzversicherung abschließen.

 

Die Zusatzversicherung gewährleistet weltweiten Versicherungsschutz. Alle DMFV-Mitglieder gemäß den

auf Seite 5 definierten Bedingungen, können diesen weltweiten Versicherungsschutz erlangen.

Damit dieser besteht, müssen die relevanten gesetzlichen Bestimmungen beachtet werden.

 

Vereinsmitglieder haben auch die Möglichkeit, durch den Abschluss dieser Zusatzversicherung ihre

Deckungssummen für den Betrieb von Flugmodellen zu erhöhen und mit der Zusatzversicherung auch

den privaten Einsatz von Flugmodellen (außerhalb des Vereinsrahmens) haftpflichtmäßig abzusichern.

 

Es gibt drei frei wählbare Formen einer Zusatzversicherung, die sich in der Höhe der Deckungssumme

bei Haftpflichtschäden und der dafür zu entrichtenden Versicherungsprämie unterscheiden:

1.500.000 Euro pauschal bei der Zusatzversicherung Form II (ab dem 01.01.2016 2.000.000 Euro pauschal),

3.000.000 Euro pauschal bei der Zusatzversicherung Form III,

4.000.000 Euro pauschal bei der Zusatzversicherung Form IV.

 

Die Prämien für den erweiterten Versicherungsschutz werden zusätzlich zum DMFV-Mitgliedsbeitrag erhoben.

Die aktuellen Jahresmindestprämien betragen (Änderungen vorbehalten):

 

Für die Zusatzversicherung Form II 14,36 Euro,

für die Zusatzversicherung Form III 17,44 Euro,

für die Zusatzversicherung Form IV 24,62 Euro.

 

Haben Sie weitere Fragen zur Versicherung?

Bitte verwenden Sie den Kontakt-Button oder informieren Sie sich

in der DMFV Broschüre Versicherungen !!!